• Sonja Schenkel

Resiliente Pufferzonen

Wie können lokale Interessen mit dem Waldschutz in Einklang gebracht werden?




Pufferzonen um Schutzgebiete sind eine Möglichkeit, innovative Schutzmodelle zu testen, die die von der lokalen Bevölkerung benötigten Vorteile schaffen. Dadurch wird der Druck auf die natürlichen Ressourcen reduziert. Im Projekt werden wir mit lokalen Behörden und Bauern zusammenarbeiten, um eine integrierte Managementstrategie für die Pufferzone des Tambopata-Naturschutzgebietes zu entwickeln und zu testen, welche anschliessend auf andere Schutzgebiete übertragen und auf grössere Flächen ausgedehnt werden kann. Die Strategie wird nachhaltige wirtschaftliche Aktivitäten, Waldbewirtschaftungsansätze und rechtliche Unterstützung zur Verhinderung von Übergriffen beinhalten.


#hubperu

Wyss Academy for Nature
at the University of Bern
Kochergasse 4
3011 Bern — Switzerland
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
© 2020
Wyss Academy Logo